Ausbildung

Seminare

Aktuelles

Die nächsten Intensivkurse in der Theorie
ab 08.07.19(Sommerferien), 
ab 12.08.19(Sommerferien),
ab 10.10.19(Herbstferien)
Normaler Kurs 2x wöchentlich Unterricht
ab 06.06.19 und ab 15.11.2019
BKF Module ab Herbst 19


Öffnungszeiten

 Jeden Dienstag 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung.

03435 / 92 15 13 oder 0172/3423285


Kalender

aktuelle Gesetze rund um den Führerschein

19.01.2013 - Die neuen Führerscheinklassen

  • Neu erteilte Führerscheine gelten nur noch für einen Zeitraum von 15 Jahren.
  • Die Befristung betrifft nur das Führerscheindokument, das nach Ablauf dieser Zeit neu beantragt werden muss – ohne ärztliche oder sonstige Untersuchung, aber mit neuem Foto.
  • Die Fahrerlaubnisse L, T, AM, A1, A2, A, B und BE bleiben unbefristet gültig, für die Klassen C und D gelten die Befristungen wie bisher: je 5 Jahre mit Verlängerung nach ärztlichen Nachweisen für die Klassen C, CE, D1, D1E, D, DE sowie ab dem 45. Lebensjahr je 5 Jahre für die Klassen C1, C1E.
  • Altinhaber müssen ihre Führerscheine bis spätestens zum 18.01.2033 umtauschen.


Änderungen bei den Kraftradklassen

  • Die bisherigen Klassen M und S (bis 45 km/h) gehen in der neuen Führerscheinklasse AM für Kleinkrafträder auf.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge werden künftig den Fahrerlaubnissen der Klassen AM, A1, A2 oder A zugeordnet.
  • Klasse A2 wird als "Zwischengröße" zwischen A1 und A neu eingeführt, automatische Aufstiege entfallen.
  • Der Aufstieg in eine "höhere" (A2 oder A) Klasse ist möglich nach 2 Jahren Vorbesitz der "Vorgängerklasse" (A2 oder A1) - allein durch eine praktische Prüfung. Direkteinstieg in die Klasse A ist mit 24 Jahren möglich.


Kombinationen von Pkw mit Anhänger

werden nur noch nach der Gesamtmasse der Fahrzeugkombination unterschieden.
Erlaubt sind

  • mit der Klasse B alle Pkw-Anhänger-Kombinationen bis 3,5 t zG,
  • mit der Klasse B + Schlüsselzahl 96 Kombinationen bis 4,25 t zG (Anhänger bis 3,5 t),
  • mit der Klasse BE alle B-Fahrzeug-Kombinationen bis 7 t zG (Anhänger bis 3,5 t) und
  • für Anhänger mit mehr als 3,5 t zG ist die C1E-Fahrerlaubnis auch beim B-Zugfahrzeug erforderlich.



Anschrift

Fahrschule Frank Boden
Wermsdorfer Straße 22
04758 Oschatz

Telefon, Fax & Mobil

Telefon: 03435 / 92 15 13
Mobil: 0172 / 34 23 285

Mail: kontakt@fahrschule-boden.de